© Maximilian Mayr

Mit vollem Einsatz am Kletterzentrum

Arbeitsdienst – ein voller Erfolg, vielen Dank 
Ein großes Dankeschön an alle, die beim Arbeitsdienst am Kletterturm im März dabei waren. Klasse, dass 22 Personen geholfen haben! Dank euch ist unser Kletterzentrum so attraktiv wie es ist. Ihr habt eine lange Liste an Arbeiten geschafft - vielen Dank!
 
Folgendes wurde durchgeführt:
  • Kaputte Gewindehülsen GFK Wand getauscht
  • Gewindehülsen in der GFK Wand ergänzt
  • Ein defektes Wandelement in der GFK Wand getauscht
  • Große Inspektion außen
  • Kleine Inspektion innen
  • Wand auf der Galerie fertig gestellt
  • Griffe gereinigt
  • Staubfilter Lüftungsanlage reinigen
  • Bouldertempel inkl. Matten reinigen
  • Umlagern aller gelagerten Sachen aus dem Keller hinter die Kletterwand
  • Volumen innen umgesetzt
Neue Routen 
Im Kletterzentrum wurden auch neue Routen gesetzt, dieses Mal in Kooperation mit dem Routensetzer Lucas Horch. Das Ergebnis seht ihr auf der rechten Seite. Viel Spaß weiterhin beim Ausprobieren! 
Geplanter Großeinsatz im Oktober – wir brauchen jeden 
Wir wollen dieses Jahr den Boden im Bouldertempel komplett erneuern und auf Vordermann bringen. Das bedeutet zwei Wochenenden Arbeit mit vielen Helfern! Auf Schubkarren umgerechnet müssen in Summe 1530 Schubkarren raus und wieder rein – ein echter „Schubkarren-Langstrecken-Lauf"
  • Schwerpunkt 1. Wochenende (11./13.10.): Ausbringen Rindenmulch 
  • Schwerpunkt 2. Wochenende (18./20.10.): Einbringen Kies 
 
Natürlich werden wir es uns mit etwas Werkzeug einfacher machen. Und das geht umso besser, je mehr Ausstattung wir haben. Benötigt werden insbesondere:
  • Geräte: Minibagger, Minidumper, Förderband zur Ein- und Ausbringung, Lader, Transporthänger für Geräte mit Rampe, Schubkarren, Schaufeln, Besen, Rechen 
  • Material: 2/8er Kies, Drainagevlies, Ein-Ausfahrt Rampe (Holz) 
  • Verpflegung: Kaffee, Kuchen, Snacks 
  • Qualifikationen: Fahrzeugführer, Transportfahrer (BE), Versorger, jede und jeden 

Dringende Bitte: Wenn ihr etwas bereitstellen oder organisieren könnt, gebt uns bitte Bescheid. Wir können wirklich jede Unterstützung brauchen! Lasst uns an diesem Projekt zusammenarbeiten und ein tolles Ergebnis liefern. 

Kontakt: maximilian.mayr@dav-marktschwaben.de

Hinweis: Es gibt Ausweichtermine am 9./10.11. bzw. 16./17.11.